Master

Master Lehramt Kunst/Kunstpädagogik

Nach dem Bachelorabschluss im Polyvalenten 2-Fächer-Bachelor-Studiengang mit Lehramtsoption kann ein lehramtsbezogenes Master-Studium (Master of Education) angeschlossen werden. Der erfolgreiche Abschluss des Master-Studiums ist die Voraussetzung für den Zugang zum Vorbereitungsdienst (Referendariat) und damit zum Lehramt.

Master Kunst und Kommunikation

Der Master Kunst und Kommunikation untersucht Kunst und künstlerische Praxis im öffentlichen Raum und setzt sie in Beziehung zu gesellschaftlichen Handlungsfeldern. Der Master-Studiengang bietet mit seinen Profilbereichen spezifische Schwerpunktsetzungen in drei Praxisfeldern. Diese liegen in der außerschulischen Kultur- und Bildungsarbeit, im Bereich der Vermittlung von Kunst und Medien sowie in der kontextuellen künstlerischen Kommunikation.

Studienprofil und Studienziele

Der Master Kunst und Kommunikation führt zu einem berufsqualifizierenden Abschluss und umfasst vier Semester. Den Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs wird der Titel  „Master of Arts“ verliehen.
Ausgehend von einer fachbezogenen wissenschaftlich-künstlerischen Auseinandersetzung werden Bezüge zu kulturpädagogischen Praxisfeldern (z.B. Kindertagesstätten, Kunstschulen, offener Ganztag), zu kunstvermittelnden Institutionen (z.B. Museen, Galerien, Kunstjournalismus/Presse), sowie gesellschaftlich relevanten Handlungsbereichen (z.B. Stadtentwicklungsprojekte, Gesundheitswesen, Entwicklungshilfe) hergestellt.
Der Master-Studiengang bietet die Möglichkeit einer forschungs- und praxisorientierten Vertiefung durch eine Profilierung in einem der drei Bereiche, die sich wiederum auf zentrale Gebiete der Kunst und ihrer Vermittlung beziehen: Fachwissenschaft, Fachdidaktik und künstlerische Praxis.

INFO Master Kunst und Kommunikation

Weitere Informationen
Universität Osnabrück
Fach Kunst/Kunstpädagogik
Prof. Dr. Andreas Brenne
Seminarstraße 33
49074 Osnabrück