Prof. Sigrun Jakubaschke-Ehlers

Raum
05/202

Telefon
0541-969 4157

Sprechstunde
Mittwoch 14—16 Uhr

E-Mail

Fachgebiet
Malerei und Kunstwissenschaft

Funktionen/Ämter
Mitglied des Fachbereichs Kultur- und Sozialwissenschaften
Mitglied der Studienkommission

Lebenslauf
1957 in Darmstadt geboren
1976 – 1983 Studium an der Hochschule für Bildende Künste, Hamburg, bei Prof. Kai Sudeck
1979 Halbjährige Reise durch Asien nach Neuseeland
1983 1. Preis des Philip Morris-Wettbewerbs „Neue Malerei in Deutschland”
1984 Dorothea von Stetten-Kunstpreis, Bonn
1984 – 1985 Villa Massimo-Stipendium, Rom
1985 Barkenhoff-Stipendium, Worpswede
1988 – 1989 Arbeitsstipendium der Freien und Hansestadt Hamburg für einen einjährigen Studienaufenthalt in der Volksrepublik China, Hangzhou
1991 Arbeitsstipendium des Kunstfonds e.V., Bonn
1991 – 1994 Studienrätin für Kunsterziehung an Gymnasien in Lübeck
1994 Professur für Malerei und ihre Grenzüberschreitungen, Fachhochschule Hannover
2003–2006 Dozentenaustausch Portugal, Japan, Spanien, Lettland
2006 Wechsel an die Universität Osnabrück, Professur für Malerei

Lebt und arbeitet in Hamburg

Schwerpunkt in der Forschung
Lehrt und forscht in der künstlerischen Praxis in den Gebieten der Malerei, Zeichnung und Installation.

Homepage
www.jakubaschke.com