In den Medienwissenschaften werden Grundkenntnisse in der Mediengeschichte, Medientheorie, und Medienpädagogik, sowie vertiefende Kenntnisse der Einzel-bereiche der visuellen Medien (Typografie, Grafik-Design, Fotografie, Film, Medien-kunst und Szenische Kunst) vermittelt.

Ergänzend werden Methoden zur kritischen Analyse und Interpretation von Werken der visuellen Medien und vertiefende Rezeptionsverfahren in der Praxis angewendet. Dazu wird u.a. das alljährlich in Osnabrück stattfindende European Media Art Festival in medienwissenschaftliche Seminare eingebunden.